VU-Umgekippter Radlader

Einsatzort:
Ockensen

Einsatzbeginn:
08.04.2020, 13:43 Uhr

Einsatzende:
08.04.2020, 14:15 Uhr

Einsatzbericht

Mit dem Alarmstichwort „Verkehrssicherung VU Trecker umgekippt“ wurden heute gegen 13:43 Uhr die Ortsfeuerwehren Ockensen und Wallensen alarmiert. Ein 85-jähriger Mann hatte mit einem Radlader einen Rundballen transportieren wollen und ist dann aus ungeklärter Ursache samt der Maschine umgekippt. Da der Mann bewegungsunfähig war, rief er um Hilfe. Ein Nachbar der gerade in seiner Garage aufräumte und Mitglied in der Ortsfeuerwehr Salzhemmendorf ist, hörte die Hilferufe und eilte seinem Nachbarn zur hilfe. Er fand den Mann am Boden und mit den Füßen unter der Maschine liegend vor. Glück hatte das Unfallopfer, das der Frontlader noch in dem Rundballen steckte und somit den Sturz aufgefangen hat, dadurch entstand ein Hohlraum unter dem Radlader und der Ersthelfer konnte, den Verletzen mit einem Rettungsgriff von der Arbeitsmaschine wegziehen und Erste Hilfe leisten bis der Rettungswagen aus Hemmendorf und der Notarzt aus Gronau am Unglücksort eintrafen. Der 85-Jährige wurde nach der Erstversorgung mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gefahren. Die Feuerwehrkameraden mussten nicht tätig werden, da keine Betriebsstoffe aus der Arbeitsmaschine ausgelaufen sind, und konnten gegen 14:15 Uhr wieder einrücken.

zurück zur Liste