Ölspur

Einsatzort:
Lauenstein

Einsatzbeginn:
13.12.2020, 12:57 Uhr

Einsatzende:
13.12.2020, 15:00 Uhr

Einsatzbericht

Heute gegen 12:57 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Lauenstein zu einer Ölspur alarmiert. Die entstandene Dieselspur musste beginnend von Hof-Spiegelberg, die gesamte Rudorff Straße über den Wellerweg und Vogelsang bis hin zum Naturfreundehaus beseitigt werden. Am Naturfreundehaus wurde schließlich der Verursacher ermittelt. Ein beschädigter Tank eines Kleintransporters war Ursache für die Verunreinigung.

Da die Dieselspur ihren Ursprung bereits an der Tankstelle in Coppenbrügge verzeichnete, mussten nicht nur die Männer und Frauen der Feuerwehr Lauenstein sondern auch die, der Straßenmeisterei sowie der Feuerwehr Coppenbrügge den Kreis ihrer Liebsten am dritten Advent verlassen. Das ganze Ausmaß der Dieselspur erstreckte sich bis zum Ortsausgang Coppenbrügge, in Fahrtrichtung Hameln und wieder zurück der B1 folgend Richtung Hildesheim und anschließend über die L455 bis nach Lauenstein. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Siehe auch www.gemeindefeuerwehr-coppenbrügge.de

 

 

 

 

zurück zur Liste