Katze auf Baum

Einsatzort:
Osterwald

Einsatzbeginn:
30.04.2021, 17:30 Uhr

Einsatzende:
30.04.2021, 18:30 Uhr

Einsatzbericht

Seit Tagen suchten die Besitzer eines entlaufenen Katers in Osterwald nach ihrem Tier. Heute wurden sie durch ein leises „Miauen“ auf einen Baum aufmerksam, aus dem das Geräusch kam. Die Suche war erfolgreich, denn ihr geliebter Kater Loki saß, vermutlich schon seit einigen Tagen, in etwa 15 Metern Höhe in dem Baum fest. Jegliche versuche das Tier von dem Baum zu locken misslangen. Schließlich wählten die Besitzer den Notruf, woraufhin die Leitstelle den Osterwalder Ortsbrandmeister Jan-Hendrik Stucki zur Erkundung zu der Einsatzstelle alarmierte. Nachdem er sich einen Überblick verschafft hatte, ließ Stucki die Höhenretter aus Oldendorf nachalarmieren, die kurze Zeit später an der Einsatzstelle eintrafen. Da es jedoch keine Möglichkeit gab, einen Höhenretter in den mit Efeu bewachsenen Baum zu schicken, entschlossen sich die Feuerwehrleute, mit dem Schnellangriffsschlauch aus dem Oldendorfer Tanklöschfahrzeug einen leichten Regenschauer zu simulieren. Kater Loki ahnte wohl, dass er gleich nass werden würde, und trat aus eigenem Willen den Abstieg an. Mit einem beherzten Sprung aus geringer Höhe landete Loki schließlich mit allen 4 Pfoten auf dem sicheren Erdboden. Überglückliche konnte Locki´s Frauchen ihr geliebtes Tier endlich wieder in den Armen halten.

zurück zur Liste