Straßenreinigung nach Starkregen

Einsatzort:
Hemmendorf

Einsatzbeginn:
04.06.2021, 21:10 Uhr

Einsatzende:
05.06.2021, 01:30 Uhr

Einsatzbericht

Nach einem kräftigen Gewitterschauer der sich gestern Abend über Hemmendorf ergoss und Unmengen an Schlamm von den Feldern auf die Straßen spülte, waren der komplette Stützpunkt Salzhemmendorf stundenlang im Einsatz, um die Straßen von den Schlammmassen zu befreien. Gegen 21:10 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Hemmendorf alarmiert, kurz darauf piepten auch die Meldeempfänger der Kameraden aus Salzhemmendorf und Lauenstein. Mit Schaufeln, Besen, Strahlrohren und einem Radlader reinigten die Feuerwehrleute die Straßen. Da neben den Straßen „Marktplatz, Beekstraße“und „Vor dem Tore“, auch die Bundesstraße (Alte Heerstraße) betroffen war, musste diese von der Polizei für einige Zeit voll gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Auch aus Richtung Salzhemmendorf und Lauenstein gab es keine, Möglichkeit durch Hemmendorf zu kommen, hier sperrten Feuerwehrleute die Straße komplett ab. Gegen 01:30 Uhr konnte schließlich der Einsatz beendet werden.

zurück zur Liste