Stoppelfeldbrand

Einsatzort:
Lauenstein

Einsatzbeginn:
15.07.2022, 23:15 Uhr

Einsatzende:
16.07.2022, 00:00 Uhr

Einsatzbericht

Am späten Freitagabend wurden die Feuerwehren Lauenstein und Salzhemmendorf zu einem gemeldeten Stoppelfeldbrand alarmiert. Ein Autofahrer der die L455 Richtung Spiegelberg befuhr, entdeckte den Brand und wählte den Notruf. Stroh, welches der Landwirt beim Dreschen nicht gehäckselt, sondern im ganzen in Reihen hat fallen lassen um daraus Strohballen pressen zu können, ist in Brand geraten. Der Autofahrer handelte vorbildlich, er nahm das Stroh, welches noch kein Feuer gefangen hatte zur Seite und verhinderte somit eine Ausbreitung des Brandes. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer bereits erloschen. Vorsichtshalber wurde aber die Brandstelle noch einmal bewässert. Für die Einsatzkräfte war es ein Dejavue, denn am 22.08.2021 wurden die Feuerwehren an die gleiche Stelle alarmiert. Auch damals brannte ein Strohhaufen, der von mehreren Autofahrern entdeckt wurde. Durch ihr Beherztes eingreifen konnte schon seinerzeit eine Ausbreitung des Feuers verhindert werden.        

zurück zur Liste