Flächenbrand

Einsatzort:
B1

Einsatzbeginn:
02.07.2019, 17:39 Uhr

Einsatzende:
02.07.2019, 18:05 Uhr

Einsatzbericht

Heute gegen 17:39 Uhr wurden die Feuerwehren Benstorf und Oldendorf zu einem gemeldeten Flächenbrand auf die B1, in höhe des Rastilandes alarmiert. Auf der Fläche von ca. 1 qm hatte sich der Grünstreifen entzündet. Die Kameraden konnten das Feuer jedoch sehr schnell mit einer Kübelspritze löschen und kurz darauf wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken.

Bereits eine Stunde zuvor wurden die beiden Ortswehren zu einem gemeldeten Böschungsbrand auf die B1 zwischen Benstorf und Mehle alarmiert. Trotz intensiver suche von mehreren Einsatzfahrzeugen konnte jedoch kein Feuer ausfindig gemacht werden. Einsatzleiter Gerrit Schäfer vermutet das der Anrufer den aufwirbelnden Staub eines Mähdrescher, der hinter einer Kuppe ein Getreidefeld abgeerntet hat, für Rauch hielt. Für die Kameraden der Ortsfeuerwehr Oldendorf war dieses bereits der vierte Einsatz innerhalb von zwei Tagen.

Eingesetzte Fahrzeuge

  • Tanklöschfahrzeug (TLF Oldendorf)
  • Löschgruppenfahrzeug (LF8 Oldendorf)
  • Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W Benstorf)
  • Rettungswagen (RTW)
zurück zur Liste