Tragehilfe

Einsatzort:
Oldendorf

Einsatzbeginn:
11.07.2019, 12:54 Uhr

Einsatzende:
11.07.2019, 14:30 Uhr

Einsatzbericht

Heute gegen 12:54 Uhr wurden die Ortsfeuerwehr Oldendorf und die Drehleiter der hauptberuflichen Wachbereitschaft aus Hameln auf Anforderung des Rettungsdienstes zu einer Tragehilfe alarmiert. Vor Ort behandelte der Notarzt, des in Hannover stationierten Rettungshubschrauber „Christoph 4“ den Patienten, leider verstarb dieser noch in der Wohnung, sodass der Einsatz der Drehleiter nicht mehr erforderlich war. Auch der Rettungshubschrauber flog kurze Zeit später wieder Richtung Hannover. Die Oldendorfer Kameraden halfen den Bestatter noch beim Abtransport des Verstorbenen.

Eingesetzte Fahrzeuge

  • Löschgruppenfahrzeug (LF8 Oldendorf)
  • Rettungshubschrauber (RTH)
  • Drehleiter Hameln (DLK)
  • Polizei (POL)
  • Rettungswagen (RTW)
zurück zur Liste