Einsatzstellenhygiene für Atemschutzgeräteträger

Nach der theoretischen Ausbildung zur Einsatzstellenhygiene für Atemschutzgeräteträger im April, fand am Mittwoch zusammen mit dem #ABC-Zug Hameln-Pyrmont die praktische Ausbildung für die Ortsfeuerwehren Benstorf, Levedagsen und Ockensen statt. Diese drei Ortsfeuerwehren übernehmen zukünftig in der Gemeinde Salzhemmendorf die Aufgabe, Atemschutzgeräteträger nach ihrem Einsatz so auszukleiden, dass sie den an der Persönlichen Schutzausstattung (PSA) haftenden gesundheitsgefährdenden Schmutz nicht einatmen. Da die Kameraden/innen die PSA bereits an der Einsatzstelle ablegen wird auch verhindert, dass der Schmutz in das Fahrzeug und das Feuerwehrhaus gelangt.

Dazu wird zusammen mit dem ABC-Zug mindestens die Einsatzstellenhygiene Stufe 1 aufgebaut: Grober Schmutz wird entfernt und der Kamerad / die Kameradin kann die PSA vor bzw. in einem Zelt ablegen. Nach der Reinigung von Händen, Hals und Gesicht mit Feuchttüchern, erhalten die Einsatzkräfte Ersatzbekleidung. Die verschmutzten Überjacke und -hose wird in Transportsäcke verpackt und zu einer darauf spezialisierten Reinigung gebracht.

Bei Bedarf wird das Zelt beleuchtet und beheizt. In Stufe 2 wird noch ein zweites Zelt zum Aufenthalt für die Kameraden/innen aufgebaut. Und in Stufe 3 schließlich, kann auch direkt an der Einsatzstelle warm geduscht werden. Selbstverständlich gemäß der Vorschriften der Trinkwasserverordnung.

Zurück
hy1.jpg
hy2.jpg
hy3.jpg
hy4.jpg
hy5.jpg
Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.