Abnahme der Kinderflamme 1 und 2

Gestern war für die Jüngsten aus unserer Feuerwehrfamilie ein großer Tag. Gemeinsam mit den Kinderfeuerwehren aus dem Flecken Coppenbrügge fuhren unsere kleinen Feuerwehrleute zum Feuerwehrhaus in Coppenbrügge, wo die Abnahme der Kinderflamme Teil eins und Teil zwei stattfand. Dank der großartigen Arbeit die, die Betreuer im Vorfeld geleistet haben, waren die Kids sehr gut auf die bevorstehende Prüfung vorbereitet, dennoch konnte man die Anspannung in den Gesichtern der kleinen Brandschützer deutlich erkennen. Die Prüfungsaufgaben für das Bestehen der Kinderflamme 1 bestand darin, das man unteranderem die vier Aufgaben der Feuerwehr nennen muss, wie im Ernstfall ein Notruf abgesetzt wird und wie man richtig mit der Kübelspritze umgeht. Profihaft haben die Kids die verschiedenen Prüfungen gemeistert. Bei der Kinderflamme 2 bestanden die Aufgaben darin einen Gegenstand aus einem Feuerwehrauto richtig zu benennen, einen Hindernissparkurs zu absolvieren und das Absetzen eines richtigen Notrufes. Ein weiterer wichtiger Bestandteil zum Bestehen der Prüfung war ebenfalls die Aufgabe, wie man sich im Falle eines Brandes richtig verhält. Auch hier konnten die Teilnehmer mit Bravour glänzen. Am Ende des Tages konnten Ina Roloff (Gemeindejugendfeuerwehrwartin Salzhemmendorf) und Tamara Kasten (Gemeindejugendfeuerwehrwartin Coppenbrügge) allen kleinen Feuerwehrangehörigen zur bestandenen Prüfung gratulieren und die Urkunden überreichen. Mit Stoltz gratulieren wir zur bestanden Kinderflamme 1 den kleinen Brandschützern aus Osterwald: Lennart Meier, Julius Hofer, Johanna Edlich, Aaron Ball, Joel Zahel, Jakob Sievers, Hanna-Marie Hennemann, Emily Zahel, Melina-Victoria Bühler und Jona Vogt sowie den kleinen Brandschützern aus Wallensen: Tamme Schmidt, Vincent-Liam Roloff, Hugo Josefiak, Luis Gilch und Julius Schubert. Zur bestandenen Prüfung der Kinderflamme 2 gratulieren wir den Wallensener Kids: Leeroy Roloff, Svea Grießner, Matteo Pommerening, Charlotte Andreas, Milan Gilch sowie Alize Stichnothe. Ein großer Dank geht auch an die Gemeindefeuerwehr Coppenbrügge für die Ausrichtung der Abnahme.      

Zurück
IMG-20220917-WA0007-01.jpeg
IMG-20220917-WA0009-01.jpeg
IMG-20220917-WA0010-01.jpeg
IMG-20220917-WA0011-01.jpeg
IMG-20220917-WA0015-01.jpeg
IMG-20220919-WA0000.jpg
Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.